Die Fotoausrüstung geschrumpft…

15. Januar 2017   /   byOlaf Dießner  / Categories :  Bilder, Workflow, Zoo&Gehege

Bei der Photokina hatte ich zum ersten Mal die neue Canon EOS M5 in der Hand und war angetan. Das handliche Format und die Technik aus der EOS 80D, da war das „Haben-wollen“ doch schon sehr ausgeprägt. Nach einer langen Wartezeit hat es doch noch Ende 2016 geklappt. Mein Lieblingsfotodealer Foto Haas hat mir eine der ersten Kameras in Hannover über den Tresen gereicht.

Nach ein paar Familienbildern über Weihnachten habe ich bei herrlichem Wetter einen ersten Test unter „realen Bedingungen“ im Erlebniszoo Hannover Ende Dezember durchgeführt:


Soweit bin ich sehr zufrieden. Das „Schrumpfziel“ im Sinne einer guten Handhabbarkeit bei Familienausflügen ist auf jeden Fall erreicht! Speziell da ich auch schon in Besitz eines SpiderLight Backpacker Kit (bei „enjoy-your-camera“ zu kaufen)Dadurch habe ich nicht nur eine kleine handliche Kamera, sondern habe auch die Möglichkeit sie schnell an den Rucksackgurt zu hängen und die Hände wieder frei zu haben, ein Traum!! Außerdem schätze ich schon jetzt das EF-M 18-150 als Objektiv, weil ich durch den großen Brennweitenbereich vom Weitwinkel bis zum Tele kaum noch eine Situation / Perspektive auslassen muss. Außerdem liegt es gut in der Hand.
Doch ein paar Umstellungsthemen von meiner Spiegelreflexkamera zur Systemkamera bleiben schon:

  • Der Autofokus reagiert gut. Aber ist beim ersten Bild etwas langsamer als ich sonst gewohnt bin. Ich habe mich daher dazu entschieden, grundsätzlich eine Bilderserie zu schießen. Dann habe ich immer ein paar gute Bilder dabei. Aussortieren muss man zuhause aber unbedingt! Weil…
  • Die RAW-Datei sind ca. 40 Mb groß!! Ein Hammer! In etwa die gleiche Pixelanzahl wie meine Vollformat-Kamera, aber doppelt so große RAW-Dateien. Wahnsinn. Vielleicht kommt das durch die Dual-Pixel-Technik, was…
  • Ich aber aktuell nicht überprüfen kann, weil meine RAW-Konverter die M5-Dateien noch nicht (vollständig) Verarbeiten können. Lightroom kann zwar die Dateien bearbeiten und öffnen, in der Objektivkorrektur wird aber nur ein ähnliches (brennweitengleiches) Objektiv herangezogen. Meine Standardanwendung DxO Optics Pro kann die Dateien nicht mal öffnen. Da warte ich mal auf ein Update… und habe zunächst einmal DPP 4.5 von Canon installiert.

Ich fotografiere und teste mal weiter.

  • Follow us:

0 comments

Leave a reply